Philosophie


“Respekt und Toleranz”

Wohin entwickelt sich unsere Gesellschaft nach Corona?
Utopien für das 21. Jahrhundert

Ein philosophischer Gesprächskreis
im SPZ Köln-Mülheim
Kontakt- und Beratungsstelle
Regentenstraße 48
51063 Köln

mit dem Philosophen Hans Wolfgang Weber (M.A.)

Termine 2021:

Gruppe 1: 06.09., 20.09., 04.10., 18.10., 08.11., 22.11. und 06.12.2021
Gruppe 2: 13.09., 27.09., 11.10., 25.10., 15.11., 29.11. und 13.12.2021
Achtung: Durch den Feiertag Allerheiligen am 01.11. verändert sich der Rhythmus.
Telefonische Anmeldung in der Kontakt- und Beratungsstelle  unter der Rufnummer 96559-20.

Bitte beachten Sie die Hygieneregelungen  der Kontakt- und Beratungsstelle.

Respekt und Toleranz sind wichtige Voraussetzungen für ein gemeinsames und gelingendes Miteinander. Die Philosophie kann Fragen des sozialen, friedlichen und respektvollen Miteinanders eine sichere Grundlage geben. 

Solche Fragen sind u.a.:

    • Was macht einen respektvollen Umgang miteinander aus?
    • Wie gehen geistige Verführer vor?
    • Wie gerecht kann eine Gesellschaft sein? Gibt es Utopien?

Wir werden sowohl unsere eigenen Antworten als auch die wichtiger Philosophen und Philosophinnen diskutieren.  

Die Veranstaltung findet bereits im 14. Jahr statt und wird ermöglicht durch den
„Förderverein für psychisch kranke Mitbürger im Stadtbezirk Köln-Mülheim e.V.“

 Sie können uns gern mit Ihrer Mitgliedschaft (12€/Jahr) oder Spenden unterstützen.
Sparkasse KölnBonn IBAN: DE 67 3705 0198 0009892142

c/o SPZ Köln-Mülheim, Regentenstraße 48, 51063 Köln, Tel.: 96559-10