Philosophie


“Respekt und Toleranz”

Wohin entwickelt sich unsere Gesellschaft?

Ein philosophischer Gesprächskreis
im SPZ Köln-Mülheim
Kontakt- und Beratungsstelle
Regentenstraße 48
51063 Köln

mit dem Philosophen Hans Wolfgang Weber (M.A.)

Termine:
Wichtige Information: Aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung und des Teil-Lockdowns fallen die November-Termine aus. Wir informieren Sie, wann der philosophische Gesprächskreis wieder stattfinden wird.

Gruppe 1: 20.07., 17.08., 31.08., 14.09., 28.09., 12.10. und 26.10.2020 sowie 09.11., 23.11. und 07.12.
Gruppe 2: 27.07., 24.08., 07.09., 21.09., 05.10., 19.10. und 02.11.2020 sowie 16.11., 30.11. und 21.12.
Telefonische Anmeldung: montags – donnerstags von 10:00 bis 13:00 Uhr unter der Rufnummer 0221 / 96559-20.

Bitte beachten Sie die Hygieneregelungen  der Kontakt- und Beratungsstelle.

Respekt und Toleranz sind wichtige Voraussetzungen für ein gemeinsames und gelingendes Miteinander. Die Philosophie kann Fragen des sozialen, friedlichen und respektvollen Miteinanders eine sichere Grundlage geben. 

Solche Fragen sind u.a.:

    • Was sagen Philosophen über den Umgang mit dem Fremden?
    • Was macht einen respekvollen Umgang miteinander aus?
    • Wie wird richtig und fair argumentiert?
    • Wie gehen geistige Verführer vor?
    • Wie fair und gerecht muss eine Gesellschaft sein, damit ihre Mitglieder sich wohlfühlen?
    • Gibt es Utopien?

Wir werden sowohl unsere eigenen Antworten als auch die wichtiger Philosophen und Philosophinnen diskutieren.  

Die Veranstaltung findet bereits im 14. Jahr statt und wird ermöglicht durch den
„Förderverein für psychisch kranke Mitbürger im Stadtbezirk Köln-Mülheim e.V.“

 Sie können uns gern mit Ihrer Mitgliedschaft (12€/Jahr) oder Spenden unterstützen.
Sparkasse KölnBonn IBAN: DE 67 3705 0198 0009892142

c/o SPZ Köln-Mülheim, Regentenstraße 48, 51063 Köln, Tel.: 96559-10